Ali Mahlodji:
Flüchtling, Schulabbrecher, Ausreißer, einfach nicht Teil vom System…
Das sind Dinge, die Ali geprägt haben. Über 40 verschiedene Jobs hat er probiert, darunter auch mal als Putzhilfe. Und heute reden sehr viele Leute über ihn mit Bezeichnungen wie “EU Jugendbotschafter”, “International Coaching Award Winner” und “Retter der Welt”. Wie gibt’s das?! Was hat er bitte gemacht, dass plötzlich so viele Zeitungen über ihn schreiben und jeder ein Interview mit ihm führen will?!

Ganz einfach: Er wollte die Welt, in die er scheinbar nicht reinpassen sollte, einfach verändern. Und dafür hat er eine Idee verfolgt. Er dachte sich, wenn jede arbeitende Person ganz kurz erzählt, wie sie zu ihrem Job gekommen ist und warum sie den macht und man diese Infos irgendwo sammelt, dann könnte sich jeder und jede, der oder die nicht weiß, was er oder sie machen soll ganz einfach viel mehr Eindrücke holen und damit eher etwas finden, was ihm oder ihr gefällt. Und daraufhin hat er das gemacht. Er hat eine Website kreiiert, auf der man einen Überblick findet, welche Jobs es so gibt und was man in ihnen macht. Bei jedem einzelnen sind Videos von Menschen dabei, die in diesem Job sind und die davon erzählen, was schön an ihm ist, wo die Herausforderungen sind und wie man so drauf sein sollte, wenn man ihn machen will.

Und weil das einfach ein geniales Konzept ist und Ali wirklich absolut darauf aus ist, dass jeder und jede seine und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen kann, statt sich danach richten zu müssen, was von außen vorgegeben wird, freuen wir uns total, dass er am 12.10. um 8:30 Uhr unsere Jugend- und Berufsinformationsmesse eröffnet!!!

 

Seine Website: Watchado
mit dem Überblick über alle möglichen Berufsbilder

Leave a Reply